IFRS 15 & ASC 606: Neue Rechnungslegungs-Standards für Umsätze mit Kunden

Eine der größten Veränderungen in der Umsatzrealisierung in den letzten zehn Jahren nähert sich. FASB- und IASB-Gremien haben den gemeinsamen Rechnungslegungsstandard IFRS 15 / ASC 606 zur Ertragsrechnung herausgegeben. Diese Standards ändern, wie und wann ein Umsatz gebucht werden kann.

Sind Sie bereit für die Änderungen?
Worum geht es bei IFRS 17 / ASC 606 und wer ist von den Änderungen betroffen?

  • IFRS 15:
    • IFRS 15 ist für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnen, relevant
  • US-GAAP Öffentliche Einrichtungen:
    • ASC 606 ist für Geschäftsjahre ab 15. Dezember 2017 relevant
  • US-GAAP Nicht-öffentliche Einrichtungen:
    • ASC 606 ist für Geschäftsjahre ab 15. Dezember 2018 relevant

5-stufiges Modell der Umsatzrealisierung in IFRS 15 / ASC 606

  1. Identifizieren des Vertrags mit dem Kunden
  2. Identifizieren separater Leistungsverpflichtungen im Vertrag
  3. Bestimmen des Transaktionspreises und des Einzelverkaufspreis
  4. Zuordnen des Transaktionspreises der separaten Leistung zu den Verpflichtungen im Vertrag
  5. Erfassen der Erträge, wenn eine Leistungsverpflichtung erfüllt ist

Für diejenigen, die noch nicht mit dem Standard vertraut sind, empfehlen wir, sich mit Hilfe der folgenden Links mit dem Thema vertraut zu machen.

Möchten Sie mehr wissen?

SAP wird Erweiterungen anbieten, die es Kunden ermöglichen, das Fünf-Stufen-Modell der Umsatzrealisierung in IFRS 15 / ASC 606 abzudecken. Dabei verfolgt SAP den Ansatz, dass die Erläuterung der Verbesserungen entlang der Geschäftsszenarien und ihrer jeweiligen Auswirkungen die Komplexität des Themas am besten herunterbrechen kann. SAP wird alle Änderungen in Falldokumenten dokumentieren, die auch als konzeptionelle Referenz dienen können.

Early Adopter-Programm

Wenn Sie bereit sind für IFRS 15 / ASC 606, können Sie sich bei SAP für das Early Adopter-Programm bewerben und frühzeitig auf die neuen Funktionen zugreifen. Das Programm ist auf ausgewählte Kunden beschränkt. Sie müssen bestätigen, dass Sie bereit sind für IFRS 15 / ASC 606, indem Sie die folgenden drei Fragen mit „Ja“ beantworten:

  • Ich berichte an IFRS und / oder US-GAAP; bei US-GAAP bin ich öffentlich gelistet.
  • Ich muss zum 1. Januar 2018 nach IFRS 15 oder ASC 606 in meinem SAP Business ByDesign-System berichten.
  • Ich habe die notwendigen Anpassungen an den Geschäftsbetrieb definiert und vorbereitet, um das Fünf-Stufen-Modell der Umsatzrealisierung in IFRS 15 / ASC 606 zu erfüllen.

Wenn Sie bereit sind für IFRS 15 / ASC 606, können Sie sich hier registrieren: https://webinars.sap.com/145214-1-sap-business-bydesign-registration-early-adopter/en/registration.aspx

Bitte beachten Sie: Die Anzahl der Teilnehmer am Early Adopter-Programm ist begrenzt. Bitte registrieren Sie sich spätestens bis zum 12. November 2017. Sobald Sie registriert sind, wird SAP Sie kontaktieren, um detaillierte Informationen zum Beginn des Qualifizierungsprozesses zu erhalten.

Mehr Informationen

Dieser Beitrag basiert auf dem englischsprachigen Blogpost von Thomas Meder im offiziellen SAP-Blog, erreichbar unter https://blogs.sap.com/2017/10/11/ifrs-15-asc-606-new-accounting-standards-for-revenue-with-customers/

Alle Angaben ohne Gewähr.

2017-11-13T18:14:34+00:00 13. 11. 2017|Unkategorisiert|