Bradler GmbH

SAP Business ByDesign How-To: Die Abschreibung einer Anlage für eine Buchungsperiode aussetzen

Manchmal ist es erforderlich, die Abschreibung einer Anlage für eine Buchungsperiode auszusetzen und danach fortzuführen. Es besteht die Möglichkeit, die Abschreibungsmethode in den Einstellungen der Bewertungssicht einer Anlage zu ändern, damit diese für einen bestimmten Zeitraum nicht automatisch abgeschrieben wird, da die Abschreibung beim Abschreibungslauf nicht übersprungen werden kann. Dies ist mit dem folgenden Vorgehen machbar:

  1. Öffnen Sie die Anlage, deren Abschreibung Sie aussetzen möchten.
  2. Wechseln Sie auf die Registerkarte Stammdaten.
  3. Wechseln Sie zur Unterregisterkarte Anlagenbewertung.
  4. Wiederholen Sie die Schritte (6 – 9) für jedes Rechnungslegungswerk.
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte Bewertungsintervalle.
  6. Klicken Sie auf Zeile hinzufügen.
  7. Wählen Sie ein Startdatum (Datum, an dem die Abschreibung beendet werden soll).
  8. Setzen Sie Abschreibungsmethode auf 0000 – Keine automatische Abschreibung.
  9. Fügen Sie eine weitere Zeile hinzu, in der Sie das Startdatum für die Fortsetzung der Abschreibung und die gewünschte Abschreibungsmethode definieren.
  10. Nachdem alle Bewertungsansichten abgeschlossen sind, klicken Sie auf Sichern.

Da jedes Szenario einzigartig ist, empfehlen wir, dass Sie diese Änderung in Ihrem Testsystem testen, bevor Sie mit der Änderung im Produktivsystem fortfahren.

Abhängig vom ausgewählten Startdatum kann die Abschreibung weiterhin nach der vorherigen Abschreibungsmethode erfolgen.

Wenn das Startdatum aus einer Buchungsperiode gewählt wird, in der die Abschreibung bereits ausgeführt wurde, wird der Betrag beim nächsten Abschreibungslauf mit umgekehrtem Vorzeichen gebucht.

Dieses Vorgehen wird auch im Knowledge Base Article 2809461 beschrieben, siehe https://apps.support.sap.com/sap/support/knowledge/public/en/2809461

Alle Angaben ohne Gewähr.

Die mobile Version verlassen