Bradler GmbH – Ihr Partner für SAP Business ByDesign

Geschäftsszenario: Bedarfsvorplanung

Mit dem SAP Business ByDesign Geschäftsszenario Bedarfsvorplanung können Sie Prognosebedarfe mithilfe von unterschiedlichen Prognosemethoden interaktiv in rollierenden Zeitspannen (z.B. Monaten) anlegen. Die Prognosebedarfe können Sie anschließend für die Beschaffungsplanung freigeben. Sie verwenden die Bedarfsvorplanung normalerweise zur Planung von Prognosebedarfen innerhalb von mittel- oder langfristigen Planungshorizonten für die Geschäftsszenarios „Lagerfertigung“ und „Planungsgesteuerte Beschaffung“.

Szenarioübersicht

Bevor Sie eine neue periodische Prognose für einen bereits vorhandenen Bedarfsplan erstellen, müssen Sie mögliche Änderungen, z.B. Planungshorizonte und neue oder auslaufende Produkte, berücksichtigen. Bei Bedarf können Sie einen neuen Bedarfsplan erstellen.

Geschäftsprozess: Bedarfsvorplanung einleiten

Im Geschäftsprozess Bedarfsvorplanung einleiten stehen Ihnen alle Vorbereitungsschritte zur Verfügung, die erforderlich sind, um die Bedarfsvorplanung auszuführen. Dieser Prozess ist grundlegend für eine korrekte und periodische Bedarfsvorplanung.

Bedarfsvorplanung einleiten SAP Business ByDesign

Geschäftsprozess: Bedarf planen

Mit dem Geschäftsprozess Bedarf planen können Sie Prognosen in einer konsistenten Hierarchie verschiedener Planungsebenen anlegen und bearbeiten. Dabei werden historische Daten zu den Produkten zusammengetragen, um Prognosen auf Grundlage von ausgewählten Prognosemodellen zu berechnen. Der Prozess unterstützt zudem die Durchführung der interaktiven, periodischen Bedarfsvorplanung und die Übergabe des Prognosebedarfs an die Beschaffungsplanung.

Quelle: help.sap.com, Stand: März 2017

Die mobile Version verlassen